true
Innovation: Der Weg zu Betty-Bossi-Produkten

Innovation: Der Weg zu Betty-Bossi-Produkten

Convenience-Produkte boomen, weil die Gesellschaft immer schnelllebiger wird und viele Menschen wenig Zeit für das Kochen aufbringen können oder wollen. Das Betty-Bossi-Team entwickelt zusammen mit Coop und den Verarbeitern ständig neue Ideen für innovative Produkte mit hochwertigen Zutaten. Axel Dippold, Category Manager Frischconvenience bei Coop erklärt, worauf es bei der Entwicklung von Bio-Produkten für Betty Bossi ankommt.

Weiterlesen »
Töpferhaus: «Die Umstellung auf Knospe-Verarbeitung bringt einen Mehrwert»

Töpferhaus: «Die Umstellung auf Knospe-Verarbeitung bringt einen Mehrwert»

Matthias Dietter leitet den Bereich Arbeit im Töpferhaus in Aarau. Dort werden neben Backwaren und Sandwiches Teigwaren in verschiedenen Geschmacksrichtungen hergestellt. Die diesjährige Umstellung der Pasta auf die Knospe führte zu positiven Überraschungen. Herr Dietter, seit wann gibt es das Töpferhaus und welche Aufgaben hat es? Das Töpferhaus ist 1981 als therapeutische Wohngemeinschaft gegründet worden. Heute ist das Töpferhaus in die drei Bereiche Wohnen, Arbeit und Tagesstätte mit unterschiedlichen Angeboten für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung gegliedert. Das Töpferhaus bietet ihnen die Chance zu Neuorientierung, persönlicher Lebensgestaltung und sozialer sowie beruflicher Integration. Auf ihrem Weg begleiten wir die Klientinnen und Klienten als professionelles und engagiertes Team. Wie kamen Sie darauf, mit den Klientinnen und Klienten Lebensmittel herzustellen?  Im Jahre 2009 hatten wir zu wenig Aufträge. Aus der Not heraus fingen wir an, Ba

Weiterlesen »
MR Chocolat: «Ich möchte feine und schöne Produkte herstellen»

MR Chocolat: «Ich möchte feine und schöne Produkte herstellen»

Der Name MR Chocolat Michaël Randin ist die Marke des mehrfach ausgezeichneten 33-jährigen Chocolatiers. Seit bald fünf Jahren hat er seine Produktionsstätte ins knapp 500-Seelen-Dorf Montcherand im Waadtländer Jura verlegt. «Die erste Woche der Bio-Produktion geht mit den Passionsfrucht-Himbeer-Halbmonden zu Ende», schreibt MR Chocolat Anfang September 2017 auf seiner Webseite. «Es war eine Woche voller neuer Arbeitserfahrungen mit den zuweilen sehr kapriziösen Bio-Zutaten! Aber es ist ein vielversprechendes Projekt, und ich freue mich, Sie meine neue Bio-Schokolade degustieren zu lassen!» «Jeder Tag ist anders», erzählt Michaël Randin, der seine Köstlichkeiten unter dem Namen MR Chocolat produziert und verkauft. Der 33-jährige Familienvater liebt seine Arbeit. Von September bis Dezember sind seine Arbeitstage nicht selten zwölf Stunden lang, und an den Wochenenden gilt es Märkte und Ausstellungen zu besuchen. Dafür steht die Produktion in den heissen Sommermonaten Juli und

Weiterlesen »
Ambitionierte Ziele: Entwicklung der Nachhaltigkeit bei Emmi

Ambitionierte Ziele: Entwicklung der Nachhaltigkeit bei Emmi

Emmi ist die führende Milchverarbeiterin in der Schweiz mit weltweit 5750 Mitarbeitenden. Der Bio-Anteil bei ihren Milchprodukten beträgt zehn Prozent. Nachhaltige Entwicklung ist bei Emmi schon seit den Neunzigerjahren ein wichtiges Thema. Karin Nowack von Bio Suisse sprach mit Gerold Schatt, Lebensmittelingenieur ETH und seit Anfang 2016 Leiter Nachhaltigkeit der Emmi-Gruppe. Er kam bereits 1999 als Praktikant und Diplomand zu Emmi und blieb nach Abschluss des Studiums 2003. Bei Emmi hatte er verschiedene Posten inne, unter anderem Projektleiter und Standortleiter des Produktionswerks in Dagmersellen LU.

Weiterlesen »

Name

E-Mail *

Nachricht *