true
Knospe-Landwirtin Anna Joss vom Biohof Oberzinggen in Malters LU

Knospe-Landwirtin Anna Joss vom Biohof Oberzinggen in Malters LU

Anna und Thomas Joss bewirtschaftet den Biohof Oberzinggen in Malters LU im Vollerwerb. Mit ihrem FruchtSnack geben Sie eine Antwort darauf, was man mit Früchten machen kann, die den optischen Ansprüchen der Kundschaft nicht entsprechen. Und ganz nebenbei wurden die FruchtSnacks wegen ihrer einwandfreien geschmacklichen Qualität und Verarbeitung mit der diesjährigen Bio-Gourmet-Knospe ausgezeichnet.

Weiterlesen »
«Eine grosse Gemüsevielfalt ist auch im Winter möglich»

«Eine grosse Gemüsevielfalt ist auch im Winter möglich»

Die Agrico Genossenschaft ist bekannt für ihr Bio-Gemüse-Abo. Nicole und Alexander Tanner, die auf dem Birsmattehof die Gemüseproduktion leiten, verraten, wie der Speiseplan auch im Winter abwechslungsreich bleibt. Wofür steht die Agrico Genossenschaft und wer sind ihre Mitglieder? Die Genossenschaft steht für einen intensiven Austausch zwischen Produzierenden und Konsumierenden. Über das Budget, Investitionen und den Anbauplan stimmen wir gemeinsam ab. Unser Gemüse-Abo hat die Agrico von Anfang an geprägt und macht 75 Prozent des Umsatzes aus. Wöchentlich liefern wir 2'500 Gemüsekörbe aus, von Kleinbasel bis nach Sissach. Wieso ist der biologische Anbau wichtig? Über den Bio-Landbau kann man in der Direktvermarktung die Verbundenheit zwischen Konsumenten und Produzenten gut herstellen. Die Konsumierenden erfahren aus erster Hand, wie die einzelnen Jahreszeiten verlaufen und welche Auswirkungen das auf die Produktion hat. Unsere Bio-Produkte sind alle unterschiedlich un

Weiterlesen »
Bio-Weltkongress: Bio liegt nah – auch in Indien

Bio-Weltkongress: Bio liegt nah – auch in Indien

«Vor ein paar Wochen hatte ich die Gelegenheit, am Bio-Weltkongress in Indien teilzunehmen. Über 3000 Landwirte und Bäuerinnen, Wissenschaftler, Gewerbler, Händlerinnen und weitere Interessierte aus der Bio-Bewegung, liessen sich von einem bunten Strauss an Referaten, Inputs, Diskussionsrunden und Marktständen für ihre weitere Arbeit inspirieren. Die weltweite und immer besser vernetzte Biobewegung wächst stetig, lernt voneinander, und stärkt den Zusammenhalt untereinander an diesen alle drei Jahre stattfindenden Treffen.

Weiterlesen »

Name

E-Mail *

Nachricht *