true
«Der Mut meines Vaters war bewundernswert»

«Der Mut meines Vaters war bewundernswert»

Wer den Namen Zweifel hört, denkt an Chips. An Paprika, Kezz, Nature, Cractiv, Provençale. Hierzulande ein ganz natürlicher Reflex, gehören die Produkte des Zürcher Familienunternehmens doch zu den bekanntesten des Landes. Und zu den beliebtesten. 2019 erzielte Zweifel Pomy-Chips einen Rekordumsatz von 241 Millionen Franken. Alle Unternehmensbereiche sind gewachsen. Und im Januar gab es obendrauf noch eine Ehrung mit dem Prix SVC Wirtschaftsraum Zürich.

Weiterlesen »
Lob und Kritik für den Nachhaltigkeitscheck

Lob und Kritik für den Nachhaltigkeitscheck

Seit 2017 verlangen die Richtlinien von Bio Suisse, dass Lizenznehmer ihre Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit kontinuierlich verbessern, regelmässig überprüfen und entsprechend dokumentieren. Wer hierzu keinen Bericht einreichen kann, hat alternativ die Möglichkeit, online den Nachhaltigkeitscheck von Bio Suisse  auszufüllen. Doch wie gut kommt der an?

Weiterlesen »
Colostrum, Aronia und Co.

Colostrum, Aronia und Co.

Seit Anfang Jahr enthalten die Richtlinien von Bio Suisse erstmals eine Weisung zu Nahrungsergänzungsmitteln (ab S. 287 der Richtlinien). Diese legt fest, welche Anforderungen erfüllt sein müssen, damit dosierte Präparate wie Kapseln oder Tabletten, aber auch Pulver, Granulate und Flüssigkeiten mit der Knospe ausgezeichnet werden dürfen. Ein Novum, das Herstellern, Verarbeitern und Händlern solcher Produkte den Zugang zur Knospe erleichtern und neue Perspektiven eröffnen soll. Ein Gedanke, der übrigens schon 2004 einmal in den Köpfen des Vorstands von Bio Suisse herumgegeistert war, 2008 aber wieder fallen gelassen wurde. Unter anderem aus Imagegründen.

Weiterlesen »
Nach dem Ei das Suppenhuhn

Nach dem Ei das Suppenhuhn

Das Huhn ist ein ziemlich geniales Tier: Es versorgt uns Menschen gleichzeitig mit Eiern und Fleisch. Theoretisch – denn die Zeiten des «Zweinutzungshuhns» sind passé, heute werden Lege- und Masthühner aus Wirtschaftlichkeitsgründen getrennt gezüchtet.

Weiterlesen »
Der Osterhase lebt in Bern

Der Osterhase lebt in Bern

Bei Eico rollen derzeit stündlich bis zu 50 000 bunt bemalte Ostereier vom Band. Doch Farbe ist nicht gleich Farbe. Gerade bei Bioeiern muss diese aus natürlichen Stoffen bestehen.

Weiterlesen »

Name

E-Mail *

Nachricht *