true

Bio-Portwein- oder Bio-Kurkuma Raclette? Neue Raclettesorten bei Mahler & Co.

Rezept-Ideen und Neues aus der Welt des Bio-Raclettes: Stefan Jost, Geschäftsführer von Mahler & C.o, dem Traditionshaus für Biolebensmittel, gibt einen Einblick in die Spezialitäten der Saison. Er hat originelle Bio-Raclettesorten entdeckt, die sogar gut zu Rotwein passen und ein ganz neues Geschmackserlebnis bieten. 

Was ist das Besondere an Ihren Bio-Raclettes?

Wir suchen unsere Bio-Raclette-Spezialitäten hauptsächlich bei Produzenten aus, die noch traditionelles Handwerk pflegen. Es handelt sich meist um kleinere Betriebe, die sich mit innovativen, speziellen Sorten abheben. Die Bio-Käsereien affinieren ihre Käse in ihren eigenen Käsekellern bis zum optimalen Reifegrad. 

Und wie konkret finden Sie die die speziellen Bio-Raclette Sorten?

Da wir schon lange Jahre in der Bio-Branche tätig sind, kennen wir viele sehr gute Produzenten, auf die wir auch für unser relativ neues Käsesortiment zurückgreifen können. Dionys Zinsli von der Sennerei Sufers zum Beispiel stellt aus Bündner Bio-Bergmilch den Schafraclette- und den Thymianraclette her. Von der Chäsi Künten im Aargauer Reusstal kommen die drei Spezialsorten mit Portwein, Trüffel und Kurkuma. 

Worauf legen Sie Wert, damit ein Produkt ins Sortiment von Mahler& Co. kommt?

Bio ist quasi in unserer DNA. Da wir eine lange Bio-Tradition haben, ist es uns wichtig, dass auch unsere Lieferanten Bio leben und aus Überzeugung nach biologischen Richtlinien produzieren. Zudem legen wir Wert auf weitere ökologische Kriterien wie Transportart- und -Wege, Wahl der Verpackungsmaterialien usw. Und schlussendlich müssen die Produkte einfach auch sensorisch und vom Produktauftritt her überzeugen.

Welche Beilagen empfehlen Sie zu den spezielleren Raclettesorten? Was passt besonders gut zu Bio-Schaf-Raclette oder Bio-Portwein Raclette?

Das sind gerade zwei Sorten, die mit den 08-15 Beilagen wie Cornichons oder Silberzwiebeln sicher nicht harmonieren. Dafür bieten sich hier fruchtige Kombinationen an, z.B. mit frischen Birnen oder frischen Feigen oder auch mit einem Aprikosen-Chutney. 
Zu Portwein-, Schaf- oder auch Trüffelraclette würde ich zudem einem fruchtigen Rotwein gegenüber einem Weisswein den Vorzug geben.



TIPPS
Bei Mahler & Co. finden Sie jede Woche ein neues, gluschtiges Rezept passend zum Inhalt der Bio-Box, ein wöchentliches Frische-Abo mit saisonalem Bio-Gemüse und Bio-Obst. Die Rezepte wurden zusammen mit Bio Suisse entwickelt. Hier können Sie sich für die gesunde Küche inspirieren lassen:

Rezepte Bei Mahler & Co.

Alle Bio-Raclettes und Fondues im Sortiment
Zu den Käsespezialitäten


Ihr persönliches Raclette-Highlight?

In dieser Saison, weil dies unsere Neuheiten sind: Bio-Portwein- und Trüffelraclette. Dazu in Rotwein gekochte Birnenschnitze als Beilage. 

Maya Frommelt im Gespräch mit Stefan Jost, Geschäftsführer von Mahler & Co. 

Zur Person
Stefan Jost ist seit über 20 Jahre an verschiedenen Stationen im Bio-Handel tätig, u.a. als Produktmanager und Einkaufsleiter bei einem Bio-Grosshändler. Seit der Gründung 2011 beim Bio-Onlinehändler Mahler & Co. ist er Teil der Geschäftsleitung und zuständig für das Sortiment und den Einkauf.  

Über Mahler & Co.
Mahler & Co. blickt auf eine über 50-jährige Biogeschichte zurück. Die Produkte im Shop sind von bester Bio-Qualität, hauptsächlich aus langjährigen, persönlich bekannten Projekten. Die Überzeugung für nachhaltig erzeugte Bio-Qualität und die Leidenschaft der Produzenten für schonenden Anbau steckt in jedem Produkt. 
Weitere Informationen: www.mahlerundco.ch



Bio-Portwein- oder Bio-Kurkuma Raclette? Neue Raclettesorten bei Mahler & Co.

Keine Kommentare

Name

E-Mail *

Nachricht *